Startseite » Der VIK

Der VIK - Aufgaben und Ziele

tl_files/vik_theme/Bilder/Der VIK 206 156.jpgDer VIK ist seit über 60 Jahren der Zusammenschluss industrieller und gewerblicher Energiekunden in Deutschland. Chancengleichheit im internationalen Wettbewerb durch eine wettbewerbsfähige und sichere Energieversorgung sind unsere Leitmotive.

Vor mehr als 10 Jahren wurde der Strom- und Gasmarkt liberalisiert. Grundmotiv dabei war es, für Verbraucher günstigere Bedingungen durch Wettbewerb und Anbietervielfalt zu schaffen. Auch nach mehr als 10 Jahren ist das allerdings noch nicht gelungen. Im Gegenteil: Bei Vielem muss erheblich nach- und gegengesteuert werden. Der VIK ist zu all diesen Themen das Sprachrohr für Energiekunden, für die Strom, Gas und andere Energiethemen elementar wichtige Bausteine für ihre Produktionsbedingungen sind.

Die Versorger sind in Sachen Energiemarktentwicklung eine durchsetzungsstarke Interessengruppe, deren Interessen mit denen der unterschiedlichsten Energiekunden oft nicht übereinstimmen. Die Politik, deren Aufgabe es ist, einen unter Wirtschaftlichkeits-, Umwelt- und Sicherheitsgesichtspunkten funktionierenden Markt zu entwickeln, verfolgt diese Ziele nicht immer mit klarem Blick auf die industriellen Energiekunden am Standort Deutschland.

In diesem Politikumfeld setzen die Aktivitäten des VIK an. Wir wollen den berechtigten Interessen der industriellen und gewerblichen Energiekunden in diesem vielschichtigen Geschehen in Brüssel, Berlin, den Bundesländern sowie bei Behörden und gegenüber der Versorgungswirtschaft Geltung verschaffen. Die konkreten Anliegen unserer Unternehmen bestimmen dabei die Arbeit des VIK.

Neben diesen VIK-Aktivitäten zur Gestaltung der energiepolitischen Rahmenbedingungen berät der VIK seine Mitglieder in allen Energiefragen. Auslegung und Anwendung geltender Regeln oder die konkrete Energiebeschaffung - der VIK berät seine Mitgliedsunternehmen bei allen damit zusammenhängenden energiewirtschaftlichen Entscheidungen.

 

tl_files/bilder/Branchen.jpg